Copyright 2021 - Custom text here

Vitamine, Mineralstoffe und Co.

Immer öfter kommen mir Studien in die Hände, die darüber berichten, dass das Nervensystem ausreichend und ausgewogen mit Nährstoffen versorgt sein muss, um seiner Funktion optimal nachkommen zu können, welche aber teilweise von der klassischen Medizin als fragwürdig angesehen werden.

Dennoch ist es aus meiner Sicht einen Versuch wert, denn es gibt mittlerweile zahlreiche Bücher und Lehrgänge über diese Thematik.  Insbesondere wird hier das Augenmerk besonders auf die Vitamine der Gruppe B und D, Folsäure, Biotin, Eisen, Selen, Magnesium, Zink, Omega 3 und 6 und weitere gelegt. 

Kindliches Verhalten kann auch durch einen Mangel an Mineralstoffen, Vitaminen und gesunden Fettsäuren mitgesteuert sein – laut Aussage diverser Heilpraktiker…  

Bei der Substitution sollte auf hochwertige Produkte mit guter Bioverfügbarkeit geachtet werden.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind einen solchen Mangel haben könnte, bieten Orthomolekularmediziner oder versierte Naturheilkundler hier Unterstützung und kindgerechte Tests an.

Vielleicht wollen Sie auch einmal mit den Suchbegriffen „KPU, Stoffwechsel, kindliches Verhalten“ im Internet recherchieren.